Ziel: Juni ´17 - Eröffnung Barfußpark im Quadranten A

Brandenburgs erster Barfußpark und gleichzeitig größter Natur-Erlebnispark der Region öffnet im Juni 2017 seine Tore (geplant 06. Juni 2017). Der Park wird in direkter Nachbarschaft zum Baumkronenpfad gebaut und ergänzt damit das Angebot auf dem Areal der ehemaligen Beelitzer Heilstätten.

... auf dem Weg

Auf einer Fläche von 15 Hektar erstreckt sich das künftige Barfußpark-Gelände inmitten von Laub-, Nadel- und Birkenwäldern. Es verfügt über ein verzweigtes Wegenetz mit insgesamt drei Barfußwegen unterschiedlicher Länge, die flexibel miteinander kombiniert werden können (Gesamtlänge 3,1 Kilometer).

Auf dem Barfußparcours erfahren die Füße unzählige verschiedene Untergründe — darunter matschigen Lehm und wadentiefen Schlamm, aber auch feinen Sand, zartes Stroh und Steine ganz unterschiedlicher Art. Wer mutig ist, läuft über pieksende Bucheckern und feine Glasscherben. Angelehnt an die Kneippsche Lehre waten alle Besucher zu Beginn durch kaltes Wasser und bereiten die Füße damit auf das Erlebnis vor. Der Blutkreislauf wird angeregt und der Stoffwechsel sowie die Entschlackung des Körpers gefördert. Hinzu kommt, dass die vielen unterschiedlichen Reize die Füße stimulieren und dadurch der Körper beleben. Der Besucher erfährt damit über seine Füße die Natur, seine Umgebung und auch seinen Körper auf eine ganz einzigartige Weise noch einmal neu.

Doch das ist nicht alles: Zusätzlich zu den multisensorischen Barfußpfaden, verfügt der Park über unterschiedlichste Stationen, an denen Kinder wie Erwachsene die Natur und insbesondre den um-gebenden Wald erleben können — über die Sinne (z.B. Riech- und Tast-Kästen, Klangkugeln, Baumtelefon, Hörrohre) und das spielerische Lernen (z.B. Drehwürfel mit Wissenselementen, Weitsprung — Wie weit springe ich? Wie weit die Tiere des Waldes?). Hinzu kommen interaktive Stationen, an denen Geschicklichkeit, Teamgeist oder Ausdauer gefordert sind (z.B. Sandpendel, Kugellabyrinth, Gruppenxylophon).

Die Welt der Kräuter kann in einem extra angelegten Wildkräutergarten entdeckt werden. Ein besonderes Highlight für erwachsene Besucher ist das Gelände, auf dem sich der Park befindet: Eingebettet in das Gartendenkmal Beelitz-Heilstätten, erfährt der Besucher auf seinem Weg durch den Park eindrucksvolle Sichtachsen auf das alte, baumbewachsene Chirugiegebäude der ehemaligen Lungenheilanstalt und kann diesen Blick auf Wunsch ganz entspannt von einer der Sinnesliegen am Ende der Sichtachse genießen.

Für das leibliche Wohl sorgt ein Café mit Terrasse im Eingangsbereich des Parks. Hier werden kleine herzhafte und süße Speisen angeboten, alles möglichst regional und saisonal. Vis-à-vis zum Café befindet sich ein Spielplatz, auf dem die Kleinen zum Abschluss noch einmal toben können, während die Großen im Café entspannen und dem Erlebnis noch einmal nachspüren.

Auch sonst ist für sämtliche Infrastruktur gesorgt, die es für ein gelungenes Barfußerlebnis im Wald braucht: Im Eingangsbereich findet der Besucher Schließfächer für seine Schuhe und eine Waschstation für danach.

Die Kombitickets mit dem Baumkronenpfad Baum & Zeit kostet:

  • Erwachsener 13,50 Euro
  • Kind 9,00 Euro
  • Rentner / Behinderte / Senioren 13,50 Euro
  • 1 Erwachsener plus Kinder 28,00 Euro
  • 2 Erwachsene plus 2 Kinder 39,00 Euro
  • 2 Erwachsene plus beliebig viele Kinder 45,00 Euro
  • Gruppe (ab 15 Personen) pro Person 13,00 Euro
  • Kindergarten & Schulgruppen pro Person 9,00 Euro (je 15 Kinder ein Erw. frei)

Geöffnet: Juni-Oktober

E-Mail: kontakt@derbarfusspark.de

Website: www.derbarfusspark.de