Wildschweine im Revier

Sehen niedlich aus - sind saugefährlichSehen niedlich aus - sind saugefährlich

Achtung: Gegenwärtig haben die in unserem Wald-Revier lebenden Wildschweine Junge (14 Frischlinge).

Da heißt es umso mehr: Lassen Sie Ihren Hund unbedingt an der Leine.

Verlassen Sie die vorgegebenen Wege nicht!

Legen Sie sich nicht mit den Schweinen an; stören Sie die Tiere nicht mit Ihrem Hund.

Hunde

Unser Erlebnisareal, im Quadranten A der Heilstätten, verfügt über rund 70 ha Privat-Wald. In diesem Leben Wildschweine, Hirsche, Rehe und viele andere Wildtiere. Hier dürfen Sie mit Ihrem angeleinten Hund gern spazieren gehen.

Ausgenommen sind: der Baumkronenpfad und das Park-Wald-Gelände (ca. 7 ha) rund um die Weltkriegsruine „Alpenhaus“, mit dem Dachwald. Hier und im Gelände des Barfußparkes sind Hunde nicht zugelassen.

Ihr Hund kann aber an der Hundestation, hinter der Kasse, auf Sie warten. Es gibt drei Hundewarteplätze mit Hütten. Bislang hat dies immer gut geklappt. Viel Spaß bei Ihren Entdeckungen von „Baum & Zeit“.

Wir möchten darauf hinweisen, dass nach Schließung, ab 19 Uhr, Wachschutz mit eigenen Hunden im Revier Streife geht.

Hunde-WarteplatzHunde-Warteplatz