Fotografieren, Filmen & Luftbildaufnahmen sowie Drohnennutzung

rbb-Dreharbeiten@Baumkronenpfadrbb-Dreharbeiten@Baumkronenpfad

Fotografieren und  Filmen zum privaten Gebrauch:

Das Fotografieren und Filmen ist im Gelände des Quadranten A der Beelitzer Heilstätten (einschließlich der Gebäude) zum privaten Gebrauch, unter Einhaltung der Parkregeln und der Persönlichkeitsrechte der Besucher und Mitarbeiter, gestattet.

Eine Foto- oder Filmerlaubnis ist nicht notwendig.

Geführte Fototouren durch historische Gebäude der Beelitzer Heilstätten bietet unser Kooperationspartner go2know an.

Hinweis: Das Fotografieren im Speisesaal unseres Kooperationspartners RECURA-Kliniken ist nicht gestattet.

Drohnennutzung:

  • Die Nutzung von Drohnen jeglicher Art, im Gelände des Quadranten A der Beelitzer Heilstätten einschließlich der Gebäude, ist untersagt.
  • Nichtgestattete Drohnennutzung wird zur Anzeige gebracht.
  • Der Eigentümer des Quadranten A der Beelitzer Heilstätten behält sich die von ihm nicht genehmigten Drohnen im und über dem Gelände des Quadranten A der Beelitzer Heilstätten aus dem Verkehr zu ziehen und bis zur rechtlichen Klärung des Geschehens einzubehalten.

Eine Erlaubnis für die Nutzung von Drohnen kann über folgenden Kontakt beantragt werden: presse@baumundzeit.de

Fotografieren und Filmen zum kommerziellen Gebrauch:

Foto- und Filmarbeiten zur aktuellen Berichterstattung über die bzw. zur Dokumentation der Beelitzer Heilstätten bzw. den Baumkronenpfad werden gern ermöglicht; zur Vorabsprache nutzen Sie bitte den Kontakt: presse@baumundzeit.de

Das Fotografieren und Filmen zum kommerziellen Gebrauch ist, im Gelände des Quadranten A der Beelitzer Heilstätten (einschließlich der Gebäude), ausschließlich mit Foto- bzw. Filmgenehmigung gestattet.

Eine Erlaubnis für kommerzielle Foto- oder Filmarbeiten kann über folgenden Kontakt beantragt werden: presse@baumundzeit.de

  • Für kommerzielle Foto- bzw. Filmarbeiten in Gebäuden, auf dem Gelände des Quadranten A der Beelitzer Heilstätten, innerhalb der regulären Öffnungszeiten, für maximal 8 Stunden, werden 2000,00 EURO zzgl. ges. MwSt. und Mitarbeiterstunden zur Absicherung des Sets in Rechnung gestellt. 
  • Für kommerzielle Foto- bzw. Filmarbeiten auf dem Freigelände des Quadranten A der Beelitzer Heilstätten, innerhalb der regulären Öffnungszeiten, für maximal 8 Stunden, werden 1500,00 EURO zzgl. ges. MwSt. und Mitarbeiterstunden zur zur Absicherung des Sets in Rechnung gestellt.
  • Die kommerzielle Verbreitung von Bild- und Filmmaterial, dessen Entstehung auf Foto- bzw. Filmarbeiten ohne Genehmigung in Gebäuden bzw. im und über dem Freigelände des Quadranten A der Beelitzer Heilstätten beruht, wird strafrechtlich verfolgt.

Studentische Filmprojekte können sich für eine Nutzung des Geländes über folgenden Kontakt bewerben: presse@baumundzeit.de